Spezifisches zum Steinmarder

  • Die Länge der Steinmarder: Männchen sind von 70-90 cm lang wobei die Weibchen von60-75 cm lang sind
  • Das Gewicht der Steinmarder: Das Männchen wiegt 1700-2400g, das Weibchen nur 1000-1500 g
  • Das Lebensalter der Steinmarder: In freier Wildbahn oft nur 5 Jahre, an sonsten wahrscheinlich 8- 15 Jahre
  • Die Nahrung: Amphibien, Hausabfall, Vögel, Reptilien, Nüsse Kleinsäuger, Beeren und Obst
  • Die Paarung:Sie findet meist im Juli/ August statt
  • Die Tragezeit:9 Monate
  • Die Geburt: 2-5 Welpen, Blind und unbehaart

Sprünge von 2 Metern sind kein Problem für den Hausmarder. Wen man sich seinen Kehlfleck ansieht kann man ihn leicht erkennen, denn der weiße Kehlfleck ist ein typisches Merkmal der Hausmarder. Seine Rute ist lang und grob behaart, im Gegenteil zu seiner restlichen Behaarung die eher „kuschelig“, weich ist.

Steinmarder haben immer eine weiße Brust, die wenn nicht ganz weiß, dann weiß bepunktet ist, jedoch muss an dieser Stelle weiße Farbe erhalten sein. Der Rest des Körpers, ist immer grau-braun gefärbt.

Posted in

Permalink